Schulmädchen-Report, 3. Teil - Was Eltern nicht mal ahnen (1972)

Details

Orig.-Titel: Schulmädchen-Report, 3. Teil - Was Eltern nicht mal ahnen
Altern.-Titel: Schoolgirls Growing Up
Altern.-Titel: Schoolgirls Growing Up - Will Open and Close the Eyes of All Parents
Altern.-Titel: Schoolgirl Report Part 3: What Parents Find Unthinkable
Altern.-Titel/Frankreich: Les provocatrices ou le sexe a l'ecole
Altern.-Titel/Spanien: Aprobada en sexologia
Altern.-Titel/Dänemark: Skolepigesex for viderekomne
Altern.-Titel/Finnland: Koulutyttöraportti n:o 3
Altern.-Titel/Griechenland: Reportage gyro apo tis mathitries No 3
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Walter Boos, Ernst Hofbauer
Darsteller: Karin Götz (als: Renate), Claudia Höll (Beate Kemper), Carmen Jäckel (Helmi Kortmann), Sonja Spitzweg (Edith), Ingeborg Steinbach (Elfi), Birgit Tetzlaff (Micki Henkelt), Elisabeth Welz (Frau Direktor), Manuela Widman (Ingrid), Friedrich von Thun (Reporter), Werner Abrolat (Kemper), Gerd Arnau (Hildes Vater), Johannes Buzalski (Hausmeister Pfeiffer), Josef Fröhlich (Kirmes-Mörder), Günther Geiermann (Johannes Holbach), Wolfgang Hellmund (Arnold Kortmann), Dietrich Kerky (Dr. Schneider), Peter Kranz (Rolf Schneider), Manu (Walli), Rosl Mayr (Frau mit Hund), Josef Moosholzer (Herr Maier), Gernot Möhner (Peter Baumgartner), Gunther Möhner (Vergewaltiger), Doug Parish (Werner), Michael Schreiner (Bernd), Karl Sibold (Herr Baumgartner), Michael von Harbach (Lutz), Ludwig Wühr (Heimleiter), Uli Steigberg uva.
Laufzeit ca. 93 Min. (Video, VPS/Video, Famous ER Video), ca. 75 Min. (DVD, Kinowelt, geschnittene Fassung), ca. 93 Min. (DVD, Kinowelt, ungeschnittene Fassung), ca. 97 Min. (Kino, Deutschland)
Genre: Erotik/Sexfilm
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD, Kinowelt, geschnittene Fassung/Kino, Deutschland), ungeprüft (Video/DVD, ungeschnittene Fassung) Hinweis: Der Film wurde auf Video bei VPS erstmals am 18. Dezember 1981 indiziert, am 31. August 2006 gab es eine Folgeindizierung erneut auf die VPS Veröffentlichung bezogen.
Kinostart/Deutschland: 17. Februar 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film
KaufDVD: 15. Dezember 2006 (Einzeltitel, geschnittene Fassung)
KaufDVDBox: 16. November 2007 (geschnittene Fassung)
KaufDVDBox: 9. Juni 2016 (gekürzte Fassung)
Anbieter/Video: VPS Video
Anbieter/Video: Famous ER Video
Anbieter/DVD: Kinowelt (als Einzeltitel in geschnittener und in gekürzter Fassung, sowie uncut erschienen)
Anbieter/DVD: Studiocanal (als DVDBox in geschnittener, gekürzter und ungeschnittener Fassung erschienen)

Filminfo

In einem Sommerlager erzählen sich die Mädchen ihre Erfahrungen mit der ersten Liebe, Sexualität und berichten von sonstigen frivolen Abenteuern: Gnadenlos berichten die neun Geschichten, die hier erzählt werden, von einer Vergewaltigung und Zwangsprostitution. Die nächste Geschichte handelt von einem Lehrer der seine gesamte Klasse sexuell nötigt, aber trotzdem alle Sympathien der Mädchen genießt. Ein weiteres Mädchen erzählt von einer 14jährigen, bei der die Sexualität aufblüht und die mit ihrem 10jährigen Cousin Doktorspiele veranstaltet. Der dazukommende Vater versohlt seine Tochter. In der nächsten Geschichte droht eine Familie auseinander zubrechen, wobei die Tochter über das Fremdgehen ihres Vaters sehr schockiert ist, sich ihm dann aber an den Hals wirft, damit die Ehe der Eltern nicht zerbricht. Der Vater verweigert sich zunächst, hat dann aber eine mehrwöchige Beziehung mit der Tochter. Ein Mädchen erzählt die Geschichte einer verführerischen Lolita, die den Vater eines Schulkameraden verführt und es mit ihm im Wald, im Auto, im Pool und in der Hollywood-Schaukel hemmungslos treibt. Das Verhältnis fliegt auf und das Girl behauptet, dass der Mann sie genötigt habe. Die vorletzte Geschichte handelt von einem Mädchen, das mit vorgehaltener Pistole in einem schmutzigen Kellergewölbe vergewaltigt wird. Während sich die letzte Episode um eine rührselige Lovestory zwischen einem Jungen und einem Mädchen dreht, der beide Väter vollkommen zerstritten sind. Dazwischen gibt es immer wieder einen interessierten Reporter, der Menschen auf der Straße befragt und einen OFF-Kommentar, der uns allerlei blödsinnige Weisheiten über das Verhalten junger Schulmädchen innerhalb der Gesellschaft mitteilt.

Weitere Infos

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik
Genres: Drama  |  Psycho  |  Thriller
Genres: Drama  |  Historienfilm  |  Romanze
2017  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates