Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Score - Eine Geschichte der Filmmusik (2016)

Details

Orig.-Titel: Score: A Film Music Documentary
Altern.-Titel: Score - Behind every great film is a great composer.
Altern.-Titel/Spanien: Score: Compositores de Oscar
Produktion: USA 2016
Regie: Matt Schrader
Darsteller/Mitwirkende: Hans Zimmer, Danny Elfman, John Williams, Trent Reznor, James Cameron, Randy Newman, Quincy Jones, Junkie XL, Howard Shore, Alexandre Desplat, Harry Gregson-Williams, Thomas Newman, Steve Jablonsky, Patrick Doyle, Brian Tyler, Atticus Ross, John Powell, Bear McCreary, Steven Spielberg, Mark Mothersbaugh, Garry Marshall, Jerry Goldsmith, Tyler Bates, David Arnold, Christopher Young, Ennio Morricone, Heitor Pereira, Elmer Bernstein, Bernard Herrmann, Joe Kraemer, Alfred Newman, Deborah Lurie, John Barry, Richard Kraft, Ray Costa, Daniel Schweiger, Diane Warren, Patrick Russ uva.
Laufzeit ca. 89 Min. (DVD), ca. 93 Min. (Blu-ray)
Genre: Dokumentarfilm/Musik-Dokumentation/Special Interest
FSK ab 6 Jahren
KaufBlu-ray/DVD: 9. Mai 2018 (Collector's Edition)
Anbieter: NFP
Vertrieb: EuroVideo

Filminfo

Wodurch wird eine Filmmusik unvergesslich? "Score - Eine Geschichte der Filmmusik" zeigt, wie einige der berühmtesten Filmthemen der Kinogeschichte konzipiert wurden und wie die Entwicklungsstufen eines Soundtracks vom leeren Notenblatt bis zum fertigen Score verlaufen. Die bekanntesten Filmmusikkomponisten - alle Meister ihres Fachs - teilen in diesem Dokumentarfilm ihre Erfahrungen und ihr Knowhow mit uns, den Zuschauern. "Score - Eine Geschichte der Filmmusik" demonstriert, welche Macht und welchen Einfluss die Filmmusik hat. Regisseur Matt Schrader veranschaulicht in seinem Film die Entwicklungsprozesse und dokumentiert, wie die Komponisten die Musik zusammenstellen und den Film so untermalen, dass er beim Publikum unmittelbar intensive Reaktionen auslöst.

Weitere Infos

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Krimi
2018  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates