DAS STARPORTRÄT Joachim "Blacky" Fuchsberger

In Memorian

Joachim 'Blacky' Fuchsberger


Ein kluger Mensch hat einmal Joachim Fuchsberger erzählt, dass ein Jockey Todesangst vor allen Hürden eines Parcour hatte und ihm die Weisheit auf den Weg gegeben, sich nicht im Vorfeld allen Ängste vor allen Hürden hinzugeben, sondern immer die Hürde zu bewältigen, die als nächstes auf ihn zukommt. Diese Weisheit hat sich Joachim Fuchsberger als Lebensgedanke zurecht gelegt und so alle Probleme und Hindernisse mit mehr oder weniger Mühe überstanden.

Bis zum 11. September 2014 - hier hat ihn die Hürde Altersschwäche scheitern lassen.  An diesem Tag starb er in Grünwald, bei München, Bayern, Deutschland.

Eine ganz große Legende, bereits zu Lebzeiten, hat uns verlassen - wir trauern um Joachim 'Blacky' Fuchsberger, der am 11. März 1927 in Zuffenhausen geboren wurde. Bereits 1931 wurde Zuffenhausen als drittgrößter Stadtteil zu Stuttgart eingemeindet. Sein Weg führte ihn jedoch bald nach Bayern, nach München, an den Bayerischen Rundfunk, wohin er auch immer wieder zurückkehrte. Schon bald wurde man auf den engagierten jungen Mann aufmerksam und der Film klopfte an seine Tür. Hier lernte er seine erste Frau Gitta Lind, die eine bekannte Schlagersängerin war, kennen und lieben. Die Ehe von 1951 wurde jedoch bereits nach zweieinhalb Jahren wieder geschieden.
In den Räumen des Bayerischen Rundfunks traf er dann auf Gundula Korte, geboren
am 24. März 1930, in die er sich unsterblich verliebte und 1954 heiratete. Sie wurde seine Managerin und Produzentin. Aus der Ehe ging 1957 der Sohn Thomas hervor, der jedoch bei einem tragischen Unfall am 14. Oktober 2010 ertrank.
Die Familie wohnte abwechseln in Sydney, Australien und dann wieder in Grünwald, bei München, Bayern, Deutschland.
Einer Legende zufolge hat sich Joachim Fuchsberger seinen Spitznamen "Blacky" dadurch erworben, da er einmal sehr intensiv die Bekanntschaft eines Whiskys, namens "Black and White", machte.
Seine Karriere verlief zunächst als jugendlicher Sonny-Boy in Herz-Schmerz- Heimat- und Schlagerfilmen, wurde immens gesteigert durch seine Rolle als Gefreiter Asch in den drei 08/15-Kriegsfilmen und erlebte einen großen Boom als ermittlender Inspektor bei Scotland Yard in unzähligen Edgar-Wallace-Filmen, aber auch im Fernsehen war er ein gerngesehener Gast in vielen tollen Filmen, und im fortgeschrittenen Alter, im Jahr 2002, besuchte er auch die Bretter, die die Welt bedeuten und spielte Theater: Der Priestermacher. Mit diesem Stück ging er sogar auf eine große Tournee.
Zudem war 'Blacky' auch als Schlagertexter erfolgreich: "Blumen für die Dame", schrieb er für seine erste Frau Gitta Lind. Großen Erfolg hatte er mit dem Text "Was ich dir sagen will", den er für Udo Jürgens schrieb. Aber auch Howard Carpendale und Jürgen Marcus sangen Lieder von ihm.
Ende der 1960er Jahre hatte Joachim Fuchsberger, zusammen mit einem Partner im Immobiliengeschäft, großes Pech. Um seinen guten Ruf zu erhalten, verlor er sein gesamtes Vermögen. Doch diese Hürde überstand er, dank guter Freunde, seiner Frau und eines ständigen Durchhaltevermögens und neuer Ideen und Aufgaben.
Bei den schicksalhaften Olympischen Spielen von 1972 war er der Stadionssprecher, der in einer schwierigen Situation Ruhe bewahrte und beim Anflug von zwei unidentifizierbaren Flugzeugen auf das Stadion, den man auch als Angriff auf die Schlußveranstaltung sehen konnte, keinerlei Panik aufkommen lies.
Ab 1984 war er dann auch unermüdlicher deutscher Botschafter für UNICEF. So wurde er im Jahr 2011 als Ehrenbotschafter des Kinderhilfswerk ganz besonders geehrt.
Innovativ war 'Blacky' Fuchsberger war auch im Fernsehen mit Unterhaltungsshows wie "Ja oder Nein" (1990), "Auf Los geht's los" und "Heut' abend" (1980 bis 1991) tätig. Und von 1988 bis 2003 drehte Joachim Fuchsberger für den Bayerischen Rundfunk 20 Reportagen über Menschen und Landschaften seiner Wahlheimat Australien in der Sendung "Terra Australis", wofür Thomas Fuchsberger innerhalb
der Produktion und als Musikproduzent tätig war.

Nun hat sich Joachim 'Blacky' Fuchsberger von uns verabschiedet, doch vergessen werden wir Ihn niemals. Dafür sorgen schon allein die unzähligen tollen Filme, in denen er mitgewirkt hat - und die ohne ihn sicherlich niemals ihren großen Erfolg gehabt hätten. In einer großen Filmografie und in unzähligen Filmvorstellungen werden wir nun diesem unvergessenen Schauspieler hiermit ein Denkmal setzen. Vorhang auf, für Joachim 'Blacky' Fuchsberger, denn "auf Los geht's los"...

Als Schauspieler wirkte Joachim Fuchsberger u. a. in folgenden Filmen und Serien mit: Die Spätzünder 2 - Der Himmel soll warten, 2013; Die Spätzünder, 2010; TV- Miniserie: Kriegskinder, 2009; Romy Schneider - Eine Frau in drei Noten, 2008; Der Bibelcode, 2008; Das Wunder von Wien, 2008; Neues vom Wixxer, 2007; Die heiligen vier Könige, 1998; Tristan und Isolde - Eine Liebe für die Ewigkeit, 1998; Das Traumschiff: Sydney, 1996; TV-Miniserie: Flammen der Liebe, 1995; Der Fan, 1982; Gefundenes Fressen, 1977; Das Mädchen von Hongkong, 1973; Das fliegende Klassenzimmer, 1973; Ein Käfer gibt Vollgas, 1972; Das Geheimnis der grünen Stecknadel, 1972; Olympia - Olympia, 1971; Heißer Sand, 1971; TV-Miniserie: 11 Uhr 20, 1970; Hotel Royal, 1969; Sieben Tage Frist, 1969; Schreie in der Nacht, 1969; Himmelfahrtskommando El Alamein, 1968; Im Banne des Unheimlichen, 1968; TV-Miniserie: Der Tod läuft hinterher, 1967; Feuer frei auf Frankie, 1967; Mister Dynamit - Morgen küßt euch der Tod, 1967; Der Mönch mit der Peitsche, 1967; Siebzehn Jahr, blondes Haar, 1966; Wer kennt Jonny R.?, 1966; Bel Ami 2000 oder Wie verführt man einen Playboy?, 1966; Ich habe sie gut gekannt..., 1965; Der letzte Mohikaner, 1965; Hotel der toten Gäste, 1965; Ich, Dr. Fu Man Chu, 1965; Zimmer 13, 1964; Der Hexer, 1964; Barras heute, 1963; TV: Die fünfte Kolonne, 1963; U 153 antwortet nicht, 1963; Der Fluch der gelben Schlange, 1963; Die weiße Spinne, 1963; Der schwarze Abt, 1963; Der Teppich des Grauens, 1962; Das Gasthaus an der Themse, 1962; TV-Miniserie: Zu viele Köche, 1961; Auf Wiedersehen, 1961; Die toten Augen von London, 1961; Das Geheimnis der gelben Narzissen, 1961; Die seltsame Gräfin, 1961; Die zornigen jungen Männer, 1960; Endstation Rote Laterne, 1960; Die Bande des Schreckens, 1960; Mein Schat, komm mit ans blaue Meer, 1959; Die feuerrote Baronesse, 1959; Der Frosch mit der Maske, 1959; Das Lied von Neapel, 1958; Das Mädchen mit den Katzenaugen, 1958; U 47 - Kapitänleutnant Prien, 1958; Die grünen Teufel von Monte Cassino, 1958; Liebe kann Gift sein, 1958; Mein Schatz ist aus Tirol, 1958; Illusionen, 1957; Vater macht Karriere, 1957; Die Zwillinge vom Zillertal, 1957; Eva küsst nur Direktoren, 1957; Kleiner Mann - ganz groß, 1957; Smaragden - Geschichte, 1956; Wenn Poldi ins Manöver zieht, 1956; Symphonie in Gold, 1956; Lumpazivagabundus, 1956; Das Lied von Kaprun, 1955; 08/15 - In der Heimat, 1955; 08/15 - Zweiter Teil, 1955; Wenn ich einmal der Herrgott wär, 1954; 08/15, 1954; Geh mach dein Fensterl auf, 1953.


Und nun zu den einzelnen Filmen:

U 47 - Kapitänleutnant Prien (1958)

Nach erfolgreicher Feindfahrt, bei der es manch heikle Situationen tief unter dem Meeresspiegel gab, wird Kapitänleutnant Prien zum Befehlshaber der Unterseeboote befohlen. Dieser unterbreitet Prien seinen Plan, die "U 47" in die Bucht von Scapa Flow eindringen zu lassen, dem größten Hafen der britischen Flotte. Das Unternehmen glückt. Prien versenkt zwei englische Kriegsschiffe und wird als Volks...

Weiterlesen...

Symphonie in Gold (1956)

Höchstleistungen im Sport sind nicht nur mit Talent zu erringen, sondern sie erfordern hartes Training, viel Selbstdisziplin und nicht zuletzt erhebliche Geldmittel als Grundlage für das Training. Das muß Walter Gerlos, der junge  Meisterläufer des "Eislaufvereins Auberg", bei den Europameisterschaften im Eiskunstlaufen am eigenen Leibe verspüren. Er wird nur Vierter und fährt enttäuscht in seinen...

Weiterlesen...

Die Zwillinge vom Zillertal (1957)

Die herrliche Bergwelt des schönen Zillertals bildet die Kulisse für zahlreiche Verwirrungen in Sachen Liebe . . .

Weiterlesen...

Der letzte Mohikaner (1965)

Unter der Führung ihres gnadenlosen Häuptlings Magua haben die Irokesen den Stamm der Mohikaner gänzlich ausgerottet - bis auf Unkas, den letzten Mohikaner, der das Massaker überlebt hat. Zusammen mit seinem weißen Bruder Falkenauge, Hauptmann Hayward und Oberst Munroe durchkämmt er die Prärie fortan nach Spuren Maguas. Als bei einem Überfall auf die Ranch von Oberst Munroe auch noch dessen liebli...

Weiterlesen...

Im Banne des Unheimlichen (1968)

Sir Oliver Ramsey kommt bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Als er zu Grabe getragen wird, tönt ein lautes, gespenstisches Lachen aus seinem Sarg. Reporterin Peggy, selbst Zeugin der gruseligen Trauerfeier, berichtet von der "lachenden Leiche". Kurz darauf wird der Anwalt der Familie Ramsey, Dr. Merryl, mit einem giftigen Skorpionring ermordet - eine geisterhafte Gestalt mit einer grinsenden Tote...

Weiterlesen...

Der schwarze Abt (1963)

Gespenstisch ragen die alten Ruinen der Abtei Fossaway in den nächtlichen, nebeldurchtränkten Himmel. Eine unheimliche Gestalt in schwarzer Kutte, die Kapuze tief über den Kopf gezogen, verschwindet lautlos im Torbogen des Gemäuers. Schweigend folgt ein Mann dem vermummten Schatten. Tags darauf findet man den toten Jagdverwalter Smooth in der alten Abtei. Inspektor Puddler und sein Assistent Horat...

Weiterlesen...

Himmelfahrtskommando El Alamein (1968)

Ein waghalsiger Trupp amerikanischer Soldaten unter der Führung des Sergeants Sullivan unterwandert in Verkleidung das Lager der Italiener im nordafrikanischen El Alamein. Als die Nacht hereinbricht überwältigen sie die italienischen Soldaten. Zunächst müssen sie die Stellung halten, was zu Schwierigkeiten führt, als eine Gruppe von deutschen Soldaten bei ihren vermeintlichen italienischen Verbünd...

Weiterlesen...

Der Mönch mit der Peitsche (1967)

Furchtbare Morde bringen Angst und Schrecken in ein Mädchenpensionat. Die jungen Mädchen kommen durch das Einatmen eines geruchlosen Giftgases ums Leben. Und das Morden nimmt kein Ende: Einige Männer sterben auf qualvolle Weise - sie werden von einem unheimlichen Mönch in roter Kutte mit einer Peitsche getötet. Das ruft Inspektor Higgins von Scotland Yard auf den Plan, der sich sofort auf die Fährt...

Weiterlesen...

Der Hexer (1964)

Gwenda Milton, Sekretärin bei Rechtsanwalt Messer, wird auf mysteriöse Weise umgebracht. Was die Täter jedoch nicht wissen: Gwenda ist die Schwester von Arthur Milton, dem so genannten "Hexer". Dieser wird wegen Selbstjustiz gesucht und wanderte vor Jahren nach Australien aus. Der Mord an Gwenda ruft somit nicht nur Scotland Yard auf den Plan, sondern veranlasst den "Hexer" aus seinem Exil nach Lon...

Weiterlesen...

Das Gasthaus an der Themse (1962)

Ein harmloser Whiskeyschmuggler wird tot auf seinem Boot aufgefunden, ermordet mit einer Harpune - dem Markenzeichen des mörderischen "Hai"! Scotland Yard steht vor einem Rätsel. Bereits seit längerer Zeit verbreitet der Verbrecher Angst und Schrecken, entkommt aber stets durch die Londoner Kanalisation. Inspektor Wade von der Flusspolizei spürt endlich eine vielversprechende Fährte auf: Das "Mekk...

Weiterlesen...

Siebzehn Jahr, blondes Haar (1966)

Liverpool in den späten 1960er Jahren: In einer Arbeiterkneipe treten erneut die "Mods" gegen die "Rockers" an. Die beiden verfeindeten Jugendbanden raufen und schlagen sich, was das Zeug hält. Dieses Mal stirbt dabei unglücklicherweise ein junges Mädchen. Daraufhin flüchtet Ricky aus der Stadt. Er ist einer der Anführer der "Mods"-Bande. Sein Weg führt ihn über Paris nach Rom, wo er seinen Vater ...

Weiterlesen...

11 Uhr 20 (1969)

Thomas Wassem arbeitet als Ingenieur im Iran. In Istanbul trifft er sich mit seiner Frau Maria, um die bevorstehende Scheidung zu besprechen. Doch die gemeinsamen Tage führen sie wieder zusammen. Eines Tages finden sie in ihrem Wagen eine Leiche, laut dessen Papieren ein deutscher Ingenieur namens Dr. Vogt. Als Wassem die Leiche beseitigen will, stürzt sein Wagen eine Klippe hinunter: Maria ist to...

Weiterlesen...

Sieben Tage Frist (1969)

Ein Internat an der Nordsee ist der Schauplatz einer Kette von Verbrechen, die durch eine Ohrfeige ausgelöst werden, die der Studienrat Fromm dem Schüler Kurrat verpasst. Mysteriöse Vorgänge beschäftigen den Lehrer Hendriks, der neben dem Inspektor Klevenow versucht Licht in das Dunkel zu bringen. Nachdem der Schüler spurlos verschwunden ist, entdeckt man, dass die Schüler nächtens nicht im Hause ...

Weiterlesen...

Mister Dynamit - Morgen küsst Euch der Tod (1967)

Die Sicherheit der USA ist gefährdet. In den US-Atombombendepots fehlt eine Atombombe. Supergangster Bardo Baretti hat den "Coup seines Lebens" gestartet, der ihm eine Milliarde Dollar bringen soll. Der amerikanische CIA schaltet im Rahmen des Nato-Vertrages den "Bundesdeutschen Nachrichten-Dienst" (BND) ein. Bob Urban, der beste Mann der deutschen Abwehr, genannt Mister Dynamit, ist der einzige, d...

Weiterlesen...

Die fünfte Kolonne - Zwei Pistolen (1964)

Manfred Koslin erhält beim Frühstück ungebetenen Besuch - zwei Männer, die ihn mit ihren Pistolen zwingen sich still zu verhalten, bis der Postbote einen ganz bestimmten Brief eingeworfen hat. Mit diesem Brief verschwinden sie dann. Nachdem Koslin vom Postboten erfahren hat, dass der vermeintliche Brief in Köln aufgegeben wurde, hält er es für möglich, dass er von seinem ehemaligen Studienkollegen...

Weiterlesen...

Die Bande des Schreckens (1960)

Den Versammelten läuft es eiskalt den Rücken herunter, als sie Clay Sheltons letzte Worte hören: Der skrupellose Verbrecher und Mörder prophezeit allen, die an seiner Hinrichtung und Verurteilung beteiligt waren, einen baldigen Tod. Nach der Hinrichtung Sheltons sind diese gespenstischen Worte zunächst vergessen, bis Inspektor Long - maßgeblich an der Verhaftung beteiligt - nur knapp einem Mordans...

Weiterlesen...

Die toten Augen von London (1961)

Dichter Nebel liegt über London. Plötzlich unterbricht ein gurgelnder Schrei die Stille. Inspektor Larry Holt von Scotland Yard mag nicht mehr an einen Unfall glauben, als die Polizei nach einer Nebelnacht zum wiederholten Male einen Toten aus der Themse fischt. Bei den Opfern handelt es sich stets um wohlhabende, allein stehende Herren aus Übersee - und alle waren mit einer horrenden Summe bei der...

Weiterlesen...

Das Geheimnis der gelben Narzissen (1961)

Großalarm bei der Londoner Polizei: Innerhalb kürzester Zeit werden drei junge Frauen ermordet. Jedes Mal hinterlässt der Täter einen Strauß gelber Narzissen am Tatort. Oberinspektor Whiteside geht von einem wahnsinnigen Sexualverbrecher aus. Ganz anderer Ansicht ist hingegen Jack Tarling, smarter Sicherheitsexperte einer internationalen Fluggesellschaft, der für seine Firma einen großen Rauschgif...

Weiterlesen...

Bel Ami 2000 (1966)

"Bel Ami" ist die meist gelesene Zeitschrift der Welt. Photos von Luxusgütern, verbunden mit den schönsten, aufregendsten und nacktesten Mädchen, verkaufen Träume und lassen die Inserenten Schlange stehen. Um auch den Frauen gerecht zu werden, wählt das Magazin alljährlich den "Bel Ami", den Mann, dessen Anblick allen Frauen schlaflose Nächte bereitet. Ein Adonis, klug, sportlich, umwerfend schön u...

Weiterlesen...

Das Mädchen von Hongkong (1973)

In Hongkong will Frank Boyd seinen alten Weggefährten und Freund Edward Collins wiedersehen, der sich dort eine wohlhabende Existenz aufgebaut hat und in Kürze die äußerst hübsche Meredith Harris heiraten will. Frank freut sich sehr auf das Wiedersehen, da er Edward schon eine längere Zeit lang nicht mehr gesehen hat; um so mehr ist er entsetzt als er, dort angekommen, erfährt, dass dieser soeben ...

Weiterlesen...

08/15 - In der Heimat (1955)

Die letzten Tage des 2. Weltkrieges. Das Bataillon mit Asch und seinem Freund Kowalski ist, wie alle anderen Armeeteile, ziemlich sich selbst überlassen. Die meisten Parteigrößen haben sich von der Truppe abgesetzt und betreiben ihren geschäftigen Einsatz in der Heimat. In dieser Situation gibt der verantwortliche General den Befehl zur Kampfeinstellung und Auflösung der Truppe. Doch Leutnant Asch ...

Weiterlesen...

Heisser Sand (1971)

Captain Jeff Barlow ist Pilot mit Leib und Seele. Für eine französische Gesellschaft wagt er ein nicht ganz ungefährliches Experiment: Über der Sahara soll Trockeneis in die Wolken geschossen werden, um diese zum Abregnen zu bringen. Auf diese Art und Weise will man dem dortigen Wassermangel ein Ende setzen. Das Projekt mit dem künstlichen Regen ist jedoch alles andere als ungefährlich. Captain Ba...

Weiterlesen...

Schreie in der Nacht (1969)

Es stürmt und prasselt vom Himmel was es nur kann. In diesem Unwetter bleibt ein Wagen mit Mitgliedern der Londoner High Society im Schlamm stecken, die daraufhin in einem nahen, aber dennoch abgelegenen Landhaus Unterschlupf finden. Ein geheimnisvoll wirkender Mann namens Uriat und dessen wortkarge Mutter begrüssen sie. Man erfährt, dass sich Uriats Mutter als Medium betätigt und Kontakt mit Tote...

Weiterlesen...

Ich, Dr. Fu Man Chu (1965)

In Asien wird der berüchtigte Superverbrecher Dr. Fu Man Chu im Beisein eines englischen Offiziers hingerichtet. Einige Jahre vergehen, dann findet man in London eine Leiche, die mit einem tibetanischen Gebetsschal erwürgt wurde - die typische Mordwaffe von Fu Man Chu. Schnell wird klar, dass der chinesische Superverbrecher noch unter den Lebenden weilt und auf bitterböse Rache aus ist. Als Fu Man...

Weiterlesen...

08/15 - Teil 2 (1955)

Winter 1942, die Batterie von Oberleutnant Wedelmann liegt an der Ostfront. Unteroffizier Vierbein wird nach Deutschland kommandiert, um Funkgeräte zu besorgen. Hauptmann Witterer wird zum neuen Batterie-Chef ernannt. Sein einziges Interesse ist, sich einen Orden zu verdienen. Asch und sein Freund Kowalski versuchen Witterer's Sturheit zu mildern. Durch sinnlose Schießereien bringt der ehrgeizige ...

Weiterlesen...

U 153 antwortet nicht (1963)

Korvettenkapitän Tarlton wird von seiner vorgesetzten Dienststelle aus dem Urlaub zurückbeordert, um einen ganz besonderen Auftrag zu übernehmen. Der Royal Navy ist ein nagelneues deutsches U-Boot in die Hände gefallen und man will es dazu benutzen, zum Treffpunkt eines Versorgungskonvois von 54 Schiffen im Mittelatlantischen Rücken zu gelangen, um strategisch wichtige Daten von der deutschen Krieg...

Weiterlesen...

Dudu Edition (1978)

1. EIN KÄFER GEHT AUFS GANZE Produktion: Deutschland 1971Regie: David MarkDarsteller: Rudolf Zehetgruber, Kathrin Oginski, Gerd Duwner, Jim Brown uva.Kinostart: 31.12.1971Laufzeit ca. 88 Min.Genre: Dudu/Käfer-Film/Familie/Komödie/AbenteuerFSK ab 6 JahrenReihe: Dudu EditionKaufDVD ca. ab Mitte Juli 2009 im Handel erhältlichAnbieter: Kinowelt Home EntertainmentAls der kauzige Schotte James Butler m...

Weiterlesen...

Hotel Royal (1969)

Im Nobelhotel Royal am Genfer See ist eine illustre Gesellschaft abgestiegen, die hier ihren Reichtum zur Schau trägt und sich langweilt auf eigenen Yachten, im Restaurant, im Casino oder am Pool. Die Tagesroutine wird unterbrochen als der Maharani wertvolle Juwelen gestohlen werden und auf dem Golfplatz eine Leiche gefunden wird . . .

Weiterlesen...

Zu viele Köche (1961)

Zusammen mit seinem Assistenten Archie Goodwin reist der renommierte New Yorker Detektiv und anerkannte Feinschmecker Nero Wolfe nach Kanawha Spa, um als Ehrengast an einem Kongress der fünfzehn führenden Küchenchefs der Welt teilzunehmen. Unter den Gästen befindet sich auch der als unbeliebt geltende Meisterkoch Philipp Laszio. Aufgeregt sucht dessen Ehefrau Dina den Detektiven nach seiner Ankunf...

Weiterlesen...

Das Geheimnis der grünen Stecknadel (1972)

Eine grüne Stecknadel ist der einzige Hinweis, den der Mörder junger Londoner Internatsschülerinnen bei seinen Opfer hinterlässt. Kommissar Barth vermutet zunächst Italienischlehrer Rossini hinter den Taten, bis er auf das Mädchen Solange stößt, das ein düsteres Geheimnis hütet. Seine Nachforschungen führen den Kommissar auf ein weiteres schreckliches Verbrechen . . .

Weiterlesen...

Der Fan (1982)

Simone, 17jährig hat sich unsterblich in den Popstar und Sänger 'R' verknallt. Diese Obsession zerfrisst sie, macht sie blind für die Realität. Sie schreibt ihm innige Briefe, auf die keine Antwort kommt. Daraufhin brennt sie durch, fährt nach München und wartet tagelang vor dem TV-Studio, in dem 'R' eine Show einübt, auf ihren Star. So kommt tatsächlich ein Treffen zustande, beide lernen sich ken...

Weiterlesen...

Hotel der toten Gäste (1965)

Der smarte Londoner Reporter Barney Blair findet einen Hoteldetektiv tot in seinem Arbeitszimmer. Daraufhin geht er einer vermeintlichen heissen Spur nach, um für eine neue Geschichte zu recherchieren, die sich um ein Nobelhotel in San Remo und dem dort stattfindenden Schlagerfestival dreht. Dabei gerät er in einen Strudel seltsamer Ereignisse und gefährlicher Intrigen. Als dann ein zweiter Mord g...

Weiterlesen...

2017  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates